1830 Solera, Bodega Alvear (Montilla) 0,75l

sehr rar
97/100 Parker Punkte

Die Bodegas Alvear hat eine Tradition von fast drei Jahrhunderten und gilt als Referenz für die Liebhaber süßer spanischer Weine. Hier produziert man eine breite Palette aus der Königin der Rebsorten von Montilla Moriles: Pedro Ximénez, die der Legende nach nichts anderes als Rhein-Riesling und voller aromatischer Intensität ist. Das besondere an diesen Weinen ist die ihre große Eigenständigkeit, denn der ewige Vergleich mit dem Sherry hinkt, gerade bei den Pedro Ximénez-Weine. Denn die sind sehr viel eleganter, leichter und filigraner als ihre Kollegen aus Jerez, die bisweilen ja schon fast in der Konsistenz eines Karamell-Sirup ins Glas fließen.

 

Alkohol 11,5%, Restzucker 530g/l, Säure 4,6g/l

 

Einer der komplexesten Sherry von Alvear. Konzentriert, samtig und fein, urteilt Luis Gutierrez von Robert Parker's Wine Advocat und gibt 97/100 Punkte:

»The NV Solera 1830 Pedro Ximenez is the oldest and most concentrated sweet wine from Alvear. It comes from a solera created in 1830 blended with other very old PXs and released in very small quantities (1,200 bottles every two years). The color is black and dense like melted chocolate with a bright amber edge. It has a nose of extreme concentration and age, noble woods, espresso coffee (make that a ristretto!), vanilla and coconut that I also find in the oldest sweet wines like Toneles from Valdespino or the 1946 PX from Toro Albala. Extraordinarily complex, velvety and fine. As the wine is so dense, during the concentration through age it actually loses alcohol, and it’s bottled at 11.5%. This wine could last forever. Drink 2013-2030.«

 


165,00
Artikelnummer: 1830 Solera
Preis in Liter: 220.00 €

inklusive Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten

Zurück